Tomás Pereira
Portugisischer Berater

Tomás Pereira ist Executive Chef von TheCookLabProject, einem Catering- und Beratungsunternehmen, dessen Hauptziel die Förderung portugiesischer Produkte und Rezepte durch molekulare Küche ist, um einen gesunden und nachhaltigen Konsum zu fördern. Diese multisensorielle Küche, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert, optimiert Techniken, Produkten und Geräten, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Tomás hat einige der besten nationalen und internationalen Restaurants durchlaufen, darunter Feitoria (1 Michelin-Stern), The Fat Duck (3 Michelin-Sterne) und MAAEMO (3 Michelin-Sterne).

Tomás Pereira ist der Schöpfer des Projekts „Alimentar o futuro“ (Feeding the Future), eines Projekts zur Nachhaltigkeit von Lebensmitteln mit dem wichtigsten sozialen Zielen des Bewusstseins, der Aufklärung und der Umerziehung von Kochfachleuten für die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln. Er ist Mitglied der portugiesischen Junioren-Kochnationalmannschaft, Trainer mehrerer Hotelschulen und Redner für kulinarische Veranstaltungen.

Bildung, Positionen in Ausschüssen und andere Auszeichnungen

  • Abschluss in Lebensmittelproduktion am Estoril Higher Institute for Tourism and Hotel Studies.
  • Aufbaustudiengang für nachhaltigen Tourismus an der Universität Kopenhagen
  • • Koch- und Gebäcktechnikkurs an der Estoril Hospitality and Tourism School
  • • Kurs zur Nachhaltigkeitserziehung für kulinarische Fachkräfte von Worldchefs
  • • Einführung in das Seminar für Wettbewerbsstandards von Worldchefs

WORLDCHEFS Board, Committee Positions and/or Memberships

  • • Worldchefs Academy - Portugiesischer Berater
  • • Mitglied der Associação de Cozinheiros Profissionais de Portugal (ACPP)